Freitag, 7. Juli 2017

[Rezension] Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt


Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt | Originaltitel: Everything, Everything | Autor: Nicola Yoon | Übersetzer: Simone Wiemken | Preis: 16,99€ [D] | Einband: Gebundene Ausgabe | Seitenanzahl: 336 | ISBN: 978-3-7915-2540-2 | Erscheinungsdatum: 17.09.2015 | Meine Wertung: 4/5 | Reihe: / | Verlag: Dressler
Kaufen?

Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben!

Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.
(Quelle: www.dressler-verlag.de)

Das Buch stand schon länger auf der Wunschliste, ich wollte es jedoch unbedingt lesen, ehe ich den Film anschaue. Das Cover finde ich sehr ansprechend und passend zum Buch, auch der Klappentext hat mich direkt angesprochen.

Die Geschichte konnte mich sofort begeistern. Maddie kann aufgrund eines Immundefekts das Haus nicht verlassen und hat deshalb bisher ihr gesamtes Leben zuhause verbracht, nur mit ihrer Mutter und einer Krankenpflegerin, die mit für Maddie sorgt. Bisher hat ihr dieses Leben nichts weiter ausgemacht, aber als Olly nebenan einzieht und die beiden sich immer wieder durchs Fenster sehen und später E-Mail-Kontakt aufnehmen, realisiert Maddie, dass ihr dieses Leben nicht mehr ausreicht.

Dieses Buch liest sich wirklich unfassbar schnell, ich hatte es nach nicht mal zwei Tagen durchgelesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu lesen und die Kapitel sind sehr kurz, manchmal nur 1-2 Seiten. Außerdem kommen im Buch oft Chatverläufe, Tagebucheinträge oder Zeichnungen von Maddie vor.

Die Charaktere sind mir im Laufe der Handlung sehr ans Herz gewachsen. Maddies Geschichte hat mich sehr berührt und ich habe mit ihr mitgefühlt. Die Liebesgeschichte von Maddie und Olly ist wunderschön und ich fand es toll, wie sie sich entwickelt hat.

Gegen Ende gibt es eine wahnsinnig überraschende Wendung, mit der ich persönlich niemals gerechnet hätte und die nochmal sehr viel Spannung erzeugt.

"Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt" ist ein wunderschönes und berührendes Jugendbuch, das sich sehr schnell lesen lässt und ans Herz geht. Es war für mich kein absolutes Highlight, dafür hat mir noch das gewisse Etwas gefehlt. Dennoch kann ich es euch sehr empfehlen.

2 Kommentare

  1. Schön, dass es dich gut unterhalten konnte, für mich war das Buch eins meiner Jahreshighlights 2015 :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist auch echt toll ♥ Hast du den Film schon gesehen?

      Löschen